Planungsbereich D

Planungsbereich D „ELK-Schleuse bis Palmschleuse“

Die Federführung für den Bereich D liegt beim Wasser- und Bodenverband Delvenau-Stecknitzniederung, der sich seiner Dachorganisation, dem Gewässer- und Landschaftsverband Kreis Herzogtum Lauenburg, bedient.

In diesem Bereich sind die Maßnahmen weitestgehend bereits baulich abgeschlossen. So wurde die Spundwand am China-Restaurant erhöht, Deichabschnitte wurden angepasst und das Schöpfwerk an der Palmschleuse, welches unter anderem für die Entwässerung des Lauenburger Industriegebietes verantwortlich ist, wurde mit hohem finanziellem Aufwand ertüchtigt.